Sie gelten als schwierige Kunden, kritisch und innovationsresistent. Konsumenten jenseits der 45. Und gleichzeitig bestimmen sie durch ihre demografische Rolle und Kaufkraft die Konsumwelt maßgeblich.
Best Ager fühlen sich sozial eingebunden, emotional erfahren und schauen optimistischer auf ihr Leben als es junge Erwachsene zur Zeit oft tun. Zu diesen Ergebnissen kommt unsere ethnografische Studie über die Lebenswelt und –stimmung von Frauen von 45 bis 67 Jahren.

Die mittleren Lebensjahre sind eine Phase des Umbruchs. Die Veränderungen werden überwiegend als positiver Neubeginn empfunden. Die Kinder werden selbständiger und gehen eigener Wege, was Freiräume für das Wiederentdecken der Zweisamkeit mit dem Partner und neue Interessen eröffnet. Und das sieht man Menschen jenseits der Lebensmitte auch an, wie der Blogger Ari Seth Cohen mit seinen Fotografien von urbanen Trendsettern im Seniorenalter eindrucksvoll und farbenfroh demonstriert.

Das Thema Altern ist jedoch nach wie vor für viele Menschen ein sensibler Punkt. Positive Bilder und Worte für die Tatsache, ‚nicht mehr die Jüngste’ zu sein fehlen in unserer Kultur noch. Das erschwert auch die Kommunikation mit diesen Zielgruppen. Unsere Analyse zeigt, dass die richtigen Worte stark davon abhängen, welche Haltung die Älteren gegenüber dem Älterwerden haben.

Unsere Studie gibt praktische Leitlinien, wie Sie den Code für die gelungene Ansprache der Best Ager knacken und Sie Konsumentinnen in den besten Jahren zu treuen Kundinnen machen. Gerne beraten und erforschen wir individuell Ihre Marketingaktivitäten und Kommunikation für diese Zielgruppe.

colibri-research-downloadbutton