Neue Medien, neue Methoden

Ich sehe was, was Du nicht siehst. Ein simples Spiel, das unsere Augen zu Suchenden macht und uns aufmerksam dafür, wie Andere die Welt sehen. Ob Nichtssehen uns auch kreativer und zu besseren Teamplayern macht, wollten wir genau wissen.

In Kooperation mit Dialog im Dunkeln fanden zwei Kreativgruppen in völliger Dunkelheit statt. Anschließend verglichen wir den Verlauf der Kommunikation, die Zahl, Unterschiedlichkeit und Neuartigkeit der Ideen mit den Ergebnisse aus Gruppen mit identischer Fragestellung, die im Teststudio durchgeführt wurden.

Ob wir mehr über uns und unsere App-Nutzung erkennen, wenn wir nichts sehen und ob Gruppen im Dunkeln eine interessante Methode für die Marktforschung sind, haben wir erstmals im Research Forum des Europäischen Berufsverbands im März 2013 in Prag vorgestellt.

colibri-research-downloadbutton